Home Nach oben Ihre Meinung

 

 

Home Nach oben

 

Modul ANLAG (Anlagenbuchhaltung)

Mit den Programmen aus diesem Modul werden die Sachanlagen verwaltet, Abschreibungstabellen und -Übersichten gebildet und der Anlagespiegel für die Bilanz erstellt.

Nachfolgend einige Punkte, die den Leistungsumfang verdeutlichen:

·       Anlagen-Stamm für rund 100.000 Sachanlagen, wobei für jede Sachanlage bis zu 99 nachträgliche Anschaffungskosten möglich sind.

·       Stamm für alle steuerlichen und wirtschaftlich relevanten Daten, durch den Anwender frei festlegbar

·       Nachträgliche Anschaffungs- oder Herstellkosten werden unabhängig vom Hauptwirtschaftsgut verwaltet und abgeschrieben.

·       Nachträgliche AfA-Korrekturen, Neuberechnung der AfA-Tabellen, manuelle Korrektur der AfA-Daten, manuelle Sonderabschreibung zu Beginn oder während der Laufzeit.

·       Online-Auskunft für AfA-Tabellen einer Anlage und Druckausgabe.

·       Anlagenverzeichnis zur Bilanzbeilage wahlweise im Hoch- oder Querformat.

·       Anlagen-Stammblatt, wahlweise mit Andruck der AfA-Tabelle.

·       AfA-Summenübersicht und Entwicklung der Abschreibung für beliebige Folgejahre jederzeit abrufbar.

·       Kontroll-Liste der AfA-Buchungen.

·    Übergabe der Abschreibungsbuchungen an die Belegpaketverwaltung zur automatischen Buchung des Zahlenmaterials.

·    Übergabe der Eröffnungsbuchungen zum Beginn eines Wirtschaftsjahres an die FiBu

 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
 
Stand: 09. August 2000