Home Nach oben Ihre Meinung Weyh Gesellschaft für Systemlösungen  mbH

Änderungs-Dokumentation WYM-Software vom 01.01.08 bis 21.02.08

Stichwortverzeichnis des Dokumentes

 

 


Grundsystem, Dienstprogramme, Allgemein



eb254.ebm EBMI-Dialog Kundenstamm; Anlegen und Pflege des Kundenstammes

Datum

Release

Zuständig

Grund

10.01.08

8.70

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Auf Seite 4 des Dialoges kann jetzt festgelegt werden, dass dieser Kunde im Auftrag zu prüfen ist, ob für ihn irgendwelche Sortimentseinschraenkungen vorliegen.
Im Artikelstamm wird ein Artikel zu einem bestimmten Sortiment zugeordnet.
Hier im Kundenstamm kann direkt mit F7 eine Sortimentseinschränkung für den Kunden festgelegt werden.

20.02.08

8.80

Herr Paschy Kundenwunsch ..
Wird ein Kunde als "USt-frei" geschlüsselt (d.h. Rechnungen ohne USt), wird beim Speichern nochmals eine Sicherheits-Nachfrage gestellt.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

 


Auftragsverwaltung zur FAKTU



as100art.ebm Artikelstamm-Dialog

Datum

Release

Zuständig

Grund

19.02.08

4.40

Herr Paschy Funktions-Erweiterung
Auf der ersten Seite des Dialoges kann jetzt der Matchcode mit einem Kennzeichen davor geschützt werden, bei der Datenpflege via eDirect geändert zu werden.
Auf Seite 4 des Dialoges wurde ebenfalls ein neuer Schalter aufgenommen. Mit diesem Merkmal wird der Artikel als Schrottartikel deklariert. In der Lagerbewertungsliste können diese Schrottartikel dann selektiert bzw. unterdrückt werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


as100ksr.ebm Dialog zum Verwalten von Sortiments- Einschränkungen eines Kunden

Datum

Release

Zuständig

Grund

10.01.08

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
In diesem Dialog werden die Sortimentseinschränkungen eines Kunden verwaltet. Alle Sortimente, die für einen Kunden gesperrt sind, werden hier eingetragen.
In der Preisschnellauskunft erscheint dann ein entsprechender Hinweis, wenn ein Artikel aus den gesperrten Sortimenten angefragt wird.
In der Auftragserfassung erscheint dieser Hinweis nur bei der Neueingabe einer Position per Hand. Die MDEÜbernahme wird nicht geprüft!

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


as103ger.ebm Erfassungsdialog zur erweiterten Rechte- vergabe im Auftrag für Gruppen

Datum

Release

Zuständig

Grund

20.02.08

1.20

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Das bisherige Kennzeichen "Mengenänderung erlaubt" wurde jetzt gesplittet. Es wird nun unterschieden zwischen Menge Bestellt und Freigabe-Menge.
Mit dieser Aufteilung kann jetzt z.B. erreicht werden, dass eine Sachbearbeitering nach dem Druck der Auftragsbestätigung zwar noch die Freigabe-Menge zur Lieferung ändern darf, nichtmehr jedoch die bestellte Menge.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


as180kpb.ebm Kunden-Provisions-Datei bearbeiten

Datum

Release

Zuständig

Grund

12.02.08

1.20

Herr Weyh Kundenauftrag ..
Für diverse Kunden kann jetzt zu jedem Auftrag eine eigene Provisionsanschrift erfasst werden. Die Abrechnung erstellt dann für jeden Auftrag eine eigene Abrechnungs-Seite nur für diesen Einzelfall. Hier im Eingabedialog wurde diese neue Adress-Art freigeschaltet.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as100ksr.inc Prüfung auf Sortimentseinschränkung

Datum

Release

Zuständig

Grund

10.01.08

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
In dieser Funktion wird die Prüfung auf eine Sortimentseinschränkung vorgenommen.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as100lwe.pas Lagerbewertungsliste

Datum

Release

Zuständig

Grund

19.02.08

2.40

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Das neue Kennzeichen "Schrottartikel" aus dem Artikelstamm wird nun berücksichtigt. Die Schrottartikel können wahlweise selektiert oder unterdrückt werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103.pas Auftragserfassung und -Bearbeitung

Datum

Release

Zuständig

Grund

11.01.08

20.80

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
In der Auftragsbearbeitung wird jetzt bei der Neueingabe einer Position die mögliche Sortimentseinschränkung geprüft.

14.02.08

20.90

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Interne Logik-Änderung: MENGE BESTELLT wird nun durchgängig verwendet und kann außerdem auch noch nach Druck der Auftragsbestätigung geändert werden, sofern dies gewünscht/benötigt wird.

20.02.08

21.00

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Wurde eine Position geändert, für die bereits ein Lieferschein erstellt wurde, wurde bislang stets eine Stornierung der Lieferung in der Lagerkarteikarte vorgenommen und beim nächsten Lieferscheindruck die Lieferung erneut vorgenommen. Dies hatte unter Umständen zu Folge, dass -je nach Art der Sachbearbeitung- die Lagerkarteikarte sehr unübersichtlich wurde.
Nunmehr wird eine Stornierung der Lieferung nur noch vorgenommen, wenn Lagerrelevante Eingaben vorgenommen wurden, wie z.B. Änderung der Freigabemenge, des Lagers oder des Streckenkennzeichens.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103aan.pas Dialog zur Eingabe einer manuellen Anschrift.

Datum

Release

Zuständig

Grund

12.02.08

1.30

Herr Weyh Kundenauftrag ..
Für diverse Kunden kann jetzt zu jedem Auftrag eine eigene Provisionsanschrift erfasst werden. Die Abrechnung erstellt dann für jeden Auftrag eine eigene Abrechnungs-Seite nur für diesen Einzelfall. Hier im Eingabedialog wurde diese neue Adress-Art freigeschaltet.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103ali.inc Artikellisten im Auftrags-System

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.02.08

1.80

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Interne Logik-Änderung: MENGE BESTELLT wird nun durchgängig verwendet und kann außerdem auch noch nach Druck der Auftragsbestätigung geändert werden, sofern dies gewünscht/benötigt wird.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103cop.pas Kopieren von Positionen in einen anderen Auftrag

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.02.08

2.40

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Interne Logik-Änderung: MENGE BESTELLT wird nun durchgängig verwendet und kann außerdem auch noch nach Druck der Auftragsbestätigung geändert werden, sofern dies gewünscht/benötigt wird.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103copa.pas Angebotsdaten und -Positionen in einen neuen Auftrag übernehmen.

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.02.08

1.30

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Interne Logik-Änderung: MENGE BESTELLT wird nun durchgängig verwendet und kann außerdem auch noch nach Druck der Auftragsbestätigung geändert werden, sofern dies gewünscht/benötigt wird.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103d99.01 Druckroutinen im AuftragsSystem.

Datum

Release

Zuständig

Grund

10.01.08

11.90

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Wird auf einem Beleg ein Artikel gedruckt, der eigentlich einer Sortimentseinschränkung unterliegt und nicht an den Kunden geliefert werden darf, erscheint ein entsprechender Hinweistext.
Hierzu muss auf jedem gewünschten Formular der entsprechende Positions-Nachtext (am Ende der Positionstexte) definiert werden. Es kann hier jede Formularart (Angebot, AB, Komm-Schein... usw.) verwendet werden.

13.02.08

12.00

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Interne Logik-Änderung: MENGE BESTELLT wird nun durchgängig verwendet und kann außerdem auch noch nach Druck der Auftragsbestätigung geändert werden, sofern dies gewünscht/benötigt wird.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103ese.pas Endsummen-Anzeige im Auftrag für EURO

Datum

Release

Zuständig

Grund

20.02.08

1.60

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
In der Anzeige der Liefersummen wird nun die gelieferte Menge zur Ermittlung der Werte verwendet. Fehlt die gelieferte Menge, wird stattdessen die zur Lieferung freigegebene Menge verwendet.
Somit kann man sowohl kontrollieren, wie hoch die Rechnung (anhand der Lieferung) ausfallen wird als auch, noch bevor ein Lieferschein erstellt wurde, wie hoch der nächste Lieferschein ausfallen wird.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103fibu.pas Info-Bild für FiBu-Daten und Wertermittlung der offenen Aufträge

Datum

Release

Zuständig

Grund

04.01.08

1.30

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung/Kundenwunsch
Bei der Ermittlung der Endsummen werden nun NE-Werte mit einbezogen (zB. für Prüfung auf Kreditlimit).

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103kal.pas Druck Kalkulationsblatt Angebot/Auftrag

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.02.08

1.10

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Interne Logik-Änderung: MENGE BESTELLT wird nun durchgängig verwendet und kann außerdem auch noch nach Druck der Auftragsbestätigung geändert werden, sofern dies gewünscht/benötigt wird.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103spd.pas Spenden der freigegebenen Lieferscheine der Filiale an die Zentrale

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.02.08

1.10

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Interne Logik-Änderung: MENGE BESTELLT wird nun durchgängig verwendet und kann außerdem auch noch nach Druck der Auftragsbestätigung geändert werden, sofern dies gewünscht/benötigt wird.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140.pas Bestellungen erfassen und bearbeiten

Datum

Release

Zuständig

Grund

23.01.08

6.00

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
In der Suchfunktion für Artikel wird jetzt in den Spalten "Umsatz" und "Umsatz alle Lager" nicht mehr die verkauften Mengen des aktuellen Jahres, sondern die Mengen der letzten 12 Monate (ohne dem aktuellen Monat) angezeigt.

11.02.08

6.10

Herr Weyh Kundenauftrag ..
Für einen Kunden wurde das Programm so erweitert, dass bei Änderung des EKP einer Bestellung dieser EKP in die Lagerbewegungsdatei und in den Wareneingang übernommen wird (der Kunde arbeitet nicht mit der Rechnungsprüfung). Hinweis: Diese Funktionalität steht nicht grundsätzlich zur Verfügung.

20.02.08

6.20

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Wird ein Auslaufartikel bestellt, wird auf diese Situation
-ggf. unter Hinweis auf eine Ersatzartikelnummernochmals hingewiesen.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140kek.pas Nachträgliche Korrektur des EKP im Wareneingang und Lagerbewegung

Datum

Release

Zuständig

Grund

08.02.08

1.00

Herr Paschy Kundenauftrag ..
Für Kunden, die keine Rechnungsprüfung durchführen, wurde diese Funktion für das Bestellwesen entwickelt.
Wird nachträglich der EKP in der Bestellung geändert, korrigiert diese Funktion anschließend den EKP in der Wareneingangsdatei und in der Lagerbewegungsdatei.
Diese Option muss grundsätzlich extra freigeschaltet werden, da der normale Weg ja schließlich die Eingangsrechnungsprüfung darstellt.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140ne.inc Dialog für NE-Berechnung auf Positions- ebene

Datum

Release

Zuständig

Grund

11.02.08

1.30

Herr Weyh Fehlerbeseitigung
Der NE-Wert einer Position wurde unter Umständen falsch berechnet, so daß in der Endsummenanzeige der Bestellung eine falsche NE-Summe ausgewiesen wurde.
Hier in der Anzeige der Positionswerte zur NE-Berechnung wurde (zur Anzeige von Altfällen) ebenfalls die Fehlerkorrektur vorgesehen.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as180kpd.pas Kunden-Privisions-Abrechnung

Datum

Release

Zuständig

Grund

12.02.08

1.10

Herr Weyh Kundenauftrag ..
Für diverse Kunden kann jetzt zu jedem Auftrag eine eigene Provisionsanschrift erfasst werden. Die Abrechnung erstellt dann für jeden Auftrag eine eigene Abrechnungs-Seite nur für diesen Einzelfall.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/em180prs.pas WYM-Preisschnellauskunft

Datum

Release

Zuständig

Grund

10.01.08

6.70

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Die Routinen zur Preisfindung prüfen nun als erstes, ob für diesen Kunden und dem aktuellen Artikel eine Sortimentseinschraenkung vorliegt. Trifft dies zu, wird keinerlei Preis ermittelt und als Kennzeichen der Preisfindung wird "9999" gesetzt. Der Anwender wird auf diese Tatsache mit einer entsprechenden Meldung aufmerksam gemacht.

20.02.08

6.80

Herr Weyh Fehlerbeseitigung
Der EKP eines Artikels wurde falsch ermittelt, wenn der Artikel eine abweichende Preiseinheit zum aktuellen Lieferanten-Artikel hatte. Dies kam nur zum tragen, wenn gleichzeitig die Preisermittlung des Artikels über eine Kalkulationstabelle lief, die einen Aufschlag auf den EKP vorschreibt.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/preifi.inc Allgemeines Preisfindungsmodul AUFTRAG

Datum

Release

Zuständig

Grund

10.01.08

4.90

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Die Routinen zur Preisfindung prüfen nun als erstes, ob für diesen Kunden und dem aktuellen Artikel eine Sortimentseinschraenkung vorliegt. Trifft dies zu, wird keinerlei Preis ermittelt und als Kennzeichen der Preisfindung wird "9999" gesetzt.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/proclieboe.pas Prozeduren zum Errechnen von NE-Daten im Bestellwesen

Datum

Release

Zuständig

Grund

11.02.08

1.10

Herr Weyh Fehlerbeseitigung
Der NE-Wert einer Position wurde unter Umständen falsch berechnet, so daß in der Endsummenanzeige der Bestellung eine falsche NE-Summe ausgewiesen wurde.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/prueger.inc Erweiterte Rechtevergabe im Auftrag auf Belegebene

Datum

Release

Zuständig

Grund

20.02.08

1.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Das bisherige Kennzeichen "Mengenänderung erlaubt" wurde jetzt gesplittet. Es wird nun unterschieden zwischen Menge Bestellt und Freigabe-Menge.
Mit dieser Aufteilung kann jetzt z.B. erreicht werden, dass eine Sachbearbeitering nach dem Druck der Auftragsbestätigung zwar noch die Freigabe-Menge zur Lieferung ändern darf, nichtmehr jedoch die bestellte Menge.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

 


Fakturierung



dta/dta001.pas DATANORM und andere Formate einlesen

Datum

Release

Zuständig

Grund

20.02.08

2.50

Herr Paschy Funktions-Erweiterung
Aus den B-Sätzen des DATANORM-Formates werden jetzt die eventuell vorhandenen CU-Daten und Werte ausgelesen und übernommen.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


eb155.ebm Lagerort erfassen (Lagerstammsatz)

Datum

Release

Zuständig

Grund

20.02.08

1.30

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Lagerstamm wurde ein neues Kennzeichen aufgenommen. Mit diesem Kennzeichen wird gesteuert, ob das betreffende Lager in der Summenazeige "Bestand alle Lager" in den unterschiedlichen Anzeigelisten ausgeblendet wird.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

 


Finanzbuchhaltung



fibu/as229e08.pas USt-Verprobung und Spendedatei ELSTER

Datum

Release

Zuständig

Grund

14.01.08

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
Das Programm führt die USt-Verprobung für das Jahr 2008 durch und erstellt eine Spendedatei zur Übernahme in das WYM TELEMODUL im ELSTER-Fachverfahren.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

 


Lohn- & Gehaltsabrechnung



dm400hab.ebm Abrechnungshistorie I

Datum

Release

Zuständig

Grund

17.01.08

1.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Mit F4 kann der Dialog zur Eingabe der Kostenstellen-Verteilung gestartet werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


dm400kst.ebm Dialog zum Einrichten von mehreren Kostenstellen eines Mitarbeiters.

Datum

Release

Zuständig

Grund

17.01.08

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung/Kundenwunsch
Mit diesem Dialog kann aus dem Personalstamm heraus eine Kostenstellen-Aufteilung für einen Mitarbeiter erfolgen. Jedem Mitarbeiter können nun bis zu 10 unterschiedliche Kostenstellen mit einem entsprechenden Aufteilungs-Prozentsatz zugeordnet werden.
Die Spendedatei für die FiBu und die Auswertungliste nach Kostenstellen berücksichtigen dann diese Aufstellung.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


lohn/dm406.pas Nettolohn - Abrechnungslauf.

Datum

Release

Zuständig

Grund

09.01.08

5.60

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Die Abrechnung wurde auf die neuen Gegebenheiten 2008 angepasst.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


lohn/dm408.pas Lohnjournal erstellen.

Datum

Release

Zuständig

Grund

17.01.08

3.60

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Die Funktion zum Erzeugen von FiBu-Daten berücksichtigt nun die Kostenstellen-Aufteilung im Personalstamm.
Hat ein Mitarbeiter mehrere Kostenstellen, werden seine Bezüge nun entsprechend dem dort vorgegebenen Schlüssel verteilt.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


lohn/dm415.pas Summenliste nach Lohnarten

Datum

Release

Zuständig

Grund

28.01.08

1.20

Herr Weyh Kundenwunsch ..
Es werden nur noch Abrechnungsdaten aus dem angegebenen Monat ermittelt; Korrekturwerte bleiben jetzt außen vor, damit ein Vergleich der Jahreswerte möglich ist.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


lohn/dm416.pas Liste Kostenverteilung nach Kosten- stellen

Datum

Release

Zuständig

Grund

17.01.08

1.20

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Die neue Kostenstellen-Verteilung im Personalstamm wird jetzt berücksichtigt. Hat ein AN mehrere Kostenstellen eingetragen, werden alle Bruttolohndaten für diesen AN nach dem dort angegebenen Schlüssel verteilt.
Es kann jetzt ein Zeitraum für die Auswertung angegeben werden (nicht nur ein Monat, sondern auch von-bis Monat). Das Programm kann nun belibig viele Verteilungen verarbeiten (bisher maximal 4000 Sätze).

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


lohn/dm418e.pas Spendedatei für Lohnsteueranmeldungen für das Telemodul WYM ELSTER erstellen

Datum

Release

Zuständig

Grund

21.01.08

1.70

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Das Programm erstellt nun Bescheinigungen für 2008 und berücksichtigt die neuen Prüfmethoden der Finanzverwaltung für den neuen Bescheinigungs-Zeitraum.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


lohn/dm490.pas Manuelle Brutto-/Nettolohnberechnung

Datum

Release

Zuständig

Grund

09.01.08

2.60

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Das Programm zur manuellen Ermittlung der Lohnsteuer und der Abzuege wurde auf die Variante 2008 umgestellt.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


lohn/dm490_2008.pas LSt-Berechnung nach amtlichen PAP für das Jahr 2008

Datum

Release

Zuständig

Grund

09.01.08

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
In dieser Routine ist der amtliche PAP für die Berechnung der Lohnsteuer 2008 enthalten.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

Stichwort - Verzeichnis


as100art.ebm
Artikelstamm-Dialog

as100ksr.ebm
Dialog zum Verwalten von Sortiments-

as103ger.ebm
Erfassungsdialog zur erweiterten Rech

as180kpb.ebm
Kunden-Provisions-Datei bearbeiten

dm400hab.ebm
Abrechnungshistorie I

dm400kst.ebm
Dialog zum Einrichten von mehreren

dta/dta001.pas
DATANORM und andere Formate einlesen

eb155.ebm
Lagerort erfassen (Lagerstammsatz)

eb254.ebm
EBMI-Dialog Kundenstamm; Anlegen und

faktu/as100ksr.inc
Prüfung auf Sortimentseinschränkung

faktu/as100lwe.pas
Lagerbewertungsliste

faktu/as103.pas
Auftragserfassung und -Bearbeitung

faktu/as103aan.pas
Dialog zur Eingabe einer manuellen

faktu/as103ali.inc
Artikellisten im Auftrags-System

faktu/as103cop.pas
Kopieren von Positionen in einen

faktu/as103copa.pas
Angebotsdaten und -Positionen in eine

faktu/as103d99.01
Druckroutinen im AuftragsSystem.

faktu/as103ese.pas
Endsummen-Anzeige im Auftrag für EURO

faktu/as103fibu.pas
Info-Bild für FiBu-Daten und

faktu/as103kal.pas
Druck Kalkulationsblatt Angebot/Auftr

faktu/as103spd.pas
Spenden der freigegebenen Lieferschei

faktu/as140.pas
Bestellungen erfassen und bearbeiten

faktu/as140kek.pas
Nachträgliche Korrektur des EKP im

faktu/as140ne.inc
Dialog für NE-Berechnung auf Position

faktu/as180kpd.pas
Kunden-Privisions-Abrechnung

faktu/em180prs.pas
WYM-Preisschnellauskunft

faktu/preifi.inc
Allgemeines Preisfindungsmodul AUFTRA

faktu/proclieboe.pas
Prozeduren zum Errechnen von NE-Daten

faktu/prueger.inc
Erweiterte Rechtevergabe im Auftrag

fibu/as229e08.pas
USt-Verprobung und Spendedatei ELSTER

lohn/dm406.pas
Nettolohn - Abrechnungslauf.

lohn/dm408.pas
Lohnjournal erstellen.

lohn/dm415.pas
Summenliste nach Lohnarten

lohn/dm416.pas
Liste Kostenverteilung nach Kosten-

lohn/dm418e.pas
Spendedatei für Lohnsteueranmeldungen

lohn/dm490.pas
Manuelle Brutto-/Nettolohnberechnung

lohn/dm490_2008.pas
LSt-Berechnung nach amtlichen PAP

Anzahl Einträge: 37 Zum Dokument-Anfang