Home Nach oben Ihre Meinung Weyh Gesellschaft für Systemlösungen  mbH

Änderungs-Dokumentation WYM-Software vom 01.04.09 bis 30.06.09

Aus dem Stichwort-Verzeichnis am Ende des Dokumentes kann jedes aufgeführte Programm direkt angewählt werden.
Der Hyperlink in der Programm-Beschreibung (der Programm-Name) führt in ein Dokument, in dem alle Änderungen der Programme seit 1997 aufgezeichnet sind.

 

 


Grundsystem, Dienstprogramme, Allgemein



eb254.ebm EBMI-Dialog Kundenstamm; Anlegen und Pflege des Kundenstammes

Datum

Release

Zuständig

Grund

07.04.09

9.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Feld "Währungsschlüssel" darf jetzt jede beliebige Währung aus dem Währungsstamm eingetragen werden. Ein von EURO abweichender Eintrag hat Einfluss auf dem Rechnungsdruck; die Rechnungen werden in der angegebenen Währung erstellt.

28.04.09

9.20

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Auf Seite 3 des Dialoges wurde ein neues Schalterfeld zur erweiterten Prüfung bei der Druckfreigabe im Auftrag vorgesehen.
Für Auslangskunden macht es Sinn, einen Lieferschein bzw. eine Rechnung nur dann zu stellen, wenn zu allen Positionen die geforderten zollamtlichen Angaben vorhanden sind. Wird dieser Schalter aktiviert, kann eine Druckfreigabe nur noch erfolgen, wenn zu allen Positionen die Zolltarifnummer, das Gewicht und das Ursprungsland vorhanden sind.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

 


Auftragsverwaltung zur FAKTU



as100sop.ebm Kunden-Sonderkonditionen verwalten (Kunden-Sonderpreise, -Rabatte)

Datum

Release

Zuständig

Grund

24.06.09

2.60

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Für Auslandskunden kann jetzt eine Sonderkondition auch direkt in einer Auslandswährung erfasst werden. Hierzu wurde das Waehrungskennzeichen frei erfassbar. ACHTUNG: Eine Sonderkondition kommt nur zum tragen, wenn die Währung des Auftrages mit der Währung der Sonderkondition übereinstimmt! Beispiel: Es ist eine Sonderkondition in Schweizer Franken hinterlegt. Der Kunde erhält eine Rechnung in EURO. In diesem Fall kommt die Sonderkondition nicht zur Anwendung.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


as145a.ebm Firmenstamm Auftragsverwaltung

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

5.80

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Auf Seite 2 des Dialoges wurde ein neuer Schalter aufgenommen, mit dem in diesem Mandanten das sog. "Schweizer Rundungsmodell" aufgenommen wird.
Ist dieser Schalter aktiv, werden alle Positionsgesamtwerte sowie der Rechnungsendbetrag gerundet, so dass als Endziffer stets "0" oder "5" erscheint.

25.06.09

5.90

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Auf Seite 2 des Dialoges wurde ein neuer Schalter vorgesehen, der die CPD-Artikel (Diverse Artikel) betrifft. Wird dieser Schalter aktiviert, sind CPD-Artikel nur noch in Angeboten möglich. Insbesondere ist es dann nicht mehr erlaubt,
- Auftragsbestätigungen, Lieferscheine usw. zu drucken
- Bestellungen auszulösen
- Positionen zu kopieren, sobald ein CPD-Artikel betroffen ist. Hierzu muss der Schalter auf "1" gestellt werden. Ist auch im Angebot ein CPD-Artikel nicht erlaubt, muss der Schalter auf "2" gesetzt werden. In diesem Fall ist generell kein CPD-Artikel mehr möglich.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


eb706d.ebm Druckdialog für Lieferanten-Warengruppen (EM700LWG)

Datum

Release

Zuständig

Grund

23.06.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
Mit diesem Dialog kann die Datei der Lieferanten-Warengruppen gedruckt werden.
Es kann auf einen einzelnen Lieferanten eingeschränkt werden und/oder auf Waren-, Rabatt- oder Preisgruppen.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103.pas Auftragserfassung und -Bearbeitung

Datum

Release

Zuständig

Grund

06.04.09

22.50

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Gibt es zu einem Auftrag bereits einen abgerechneten und archivierten Rückstand, können grundsätzlich keine Mengen mehr verändert werden.

13.05.09

22.60

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Kundenstamm kann eine Auslangswährung geschlüsselt werden. Die Rechnungen werden dann automatisch in dieser Auslandswährung erstellt.
Die Darstellung in der Auftragsbearbeitung bleibt hiervon unberührt, es wird weiterhin alles in EURO gezeigt. Auf Positionsbene kann aber mit SF2 die Darstellung der Preise in der Auslandswährung eingesehen werden.
Ist im Kundenstamm der Schalter für erweiterte Auslandsprüfung aktiv, wird vor dem Druck eines Lieferscheins bzw. Rechnung jede Position geprüft, ob die Angaben zur Zolltarifnummer, Gewicht und Ursprungsland vollständig sind.

28.05.09

22.70

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Wird in einer Auftragsposition nachträglich die Bestellte Menge reduziert, prüft das Programm nun, ob es bereits einen Bestellvorschlags-Satz zu dieser Position gibt.
Ist die Vorschlagsmenge nunmehr zu hoch, wird der Sachbearbeiter auf diesen Umstand hingewiesen und der BVD-Satz wird auf Wunsch entsprechend geändert.

24.06.09

22.80

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
En Fremdwährungsbetrag kann fest vorgegeben sein, z.B. durch Hinterlegung eines Sonderpreises in der Fremdwährung oder aber duch manuelle Eingabe eines Sonderpreises.
In diesem Fall ändert ein neuer Wechselkurs nicht länger den Fremdwährungsbetrag, sondern die EURO-Beträge.

25.06.09

22.90

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Firmenstamm kann nun festgelegt werden, dass CPD-Artikel (Diverse Artikel) in Aufträgen oder generell gesperrt werden können. Das Programm wurde daher an zahlreichen Stellen an diese neue Verfahrensweise angepasst.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103aei.pas Einsicht in das Auftrags-Archiv

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.60

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
In der Endsummenanzeige wurden nun auch die Angaben zu einer möglichen Fremdwährung eingeführt und neben den EURO-Werten dargestellt.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103boe.pas Börsenwerte für einen Auftrag festlegen

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.00

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Anzeigebild der NE-Positionsdaten wurde ein Schalter aufgenommen, mit dem die Einrechnung der NE-Zuschläge in den Artikelpreis gesteuert wird. Dieser Schalter muss nur einmalig aktiviert werden und gilt dann für den vollständigen Vorgang.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103bwu.pas Uebernahme von Bestell-Positionen in einen laufenden Auftrag

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
Mit diesem Programm ist es nun möglich, Positionen aus einer Preisanfrage beim Lieferanten bzw. aus einer Bestellung in einen Auftrag zu übernehmen.
Im Dialog wird zunächst ein Lieferant ausgewählt und dann (je nach Vorgabe) eine Preisanfrage oder eine Bestellung bei diesem Lieferanten gewählt.
Die Übernahmemenge kann mittels Funktionstaste für alle Positionen gesetzt werden oder aber manuell für einzelne Positionen.
Nach Auslösen mit F1 werden die Positionen in den Auftrag übernommen, wobei manuelle EKPs bzw. manuelle Texte ebenfalls berücksichtigt werden.
Werden die Daten einer Bestellung übernommen, werden automatisch die entsprechenden Querverweise in der Bestellvorschlagsdatei gebildet.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103cca.pas CPD-Artikel im Auftrag prüfen

Datum

Release

Zuständig

Grund

25.06.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
Im Firmenstamm kann nun festgelegt werden, dass CPD-Artikel (Diverse Artikel) in Aufträgen oder generell gesperrt werden können. In diesem Programmteil wurde die entsprechende Prüfroutine entwickelt, die einen gegebenen Auftrag prüft, ob dort CPD-Artikel enthalten sind.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103cop.pas Kopieren von Positionen in einen anderen Auftrag

Datum

Release

Zuständig

Grund

25.06.09

2.70

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Firmenstamm kann nun festgelegt werden, dass CPD-Artikel (Diverse Artikel) in Aufträgen oder generell gesperrt werden können. Das Programm wurde daher angepasst, so dass bei gesperrten CPD-Artikeln diese natürlich auch nicht aus anderen Aufträgen kopiert werden können.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103copa.pas Angebotsdaten und -Positionen in einen neuen Auftrag übernehmen.

Datum

Release

Zuständig

Grund

25.06.09

1.40

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Firmenstamm kann nun festgelegt werden, dass CPD-Artikel (Diverse Artikel) in Aufträgen oder generell gesperrt werden können. Das Programm wurde daher angepasst, so dass bei gesperrten CPD-Artikeln diese natürlich auch nicht aus anderen Aufträgen kopiert werden können.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103d99.01 Druckroutinen im AuftragsSystem.

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

12.80

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Kundenstamm kann eine Auslangswährung geschlüsselt werden. Die Rechnungen werden dann automatisch in dieser Auslandswährung erstellt.
Im Auftrag kann in jedem Anzeigebild für NE-Werte festgelegt werden, die NE-Zuschläge nicht getrennt auszuweisen, sondern in den Artikelpreis einzurechnen. Beim Rechnungsdruck wird dann der Preis des Artikels um die NE-Zuschläge erhöht. Dies ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn kein Rabatt ausgewiesen wird - der Ausweis eines Rabattes berührt ja nur den Nettopreis ohne NE-Zuschlag und ist daher nicht nachvollziehbar.
Für die Statistik und die Finanzbuchhaltung wird weiterhin eine Trennung zwischen Artikelwert und NE-Zuschlag vorgenommen.

24.06.09

12.90

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
En Fremdwährungsbetrag kann fest vorgegeben sein, z.B. durch Hinterlegung eines Sonderpreises in der Fremdwährung oder aber duch manuelle Eingabe eines Sonderpreises.
In diesem Fall wird beim Drucken eines Beleges nochmals eine Kontrollrechnung durchgeführt und der EURO-Betrag wird aus dem Fremdwährungsbetrag neu ermittelt, da ja zB. inzwischen eine Wechselkurs-Änderung vorliegen könnte.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103d99.pas Auftrags-Druckprogramm für Formulare

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

5.70

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Verschiedene Anpassungen wegen Andruck in Fremdwährungen in der Druckroutine.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103d99.proc Vorspann für die eigentlichen Druckrou- tinen, nur im Auftrag verwendet.

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.40

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Verschiedene Anpassungen wegen Andruck in Fremdwährungen in der Druckroutine.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103ese1.pas Anzeige der Summen eines Archiv-Auftrags

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
In der Endsummenanzeige wurden nun auch die Angaben zu einer möglichen Fremdwährung eingeführt und neben den EURO-Werten dargestellt. Dieses Infobild zeigt nun alle Rechnungswerte eines Archivauftrages einschließlich den Beträgen in der Fremdwährung.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103eu2.inc Include für Fremdwährungsrechnung

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
In diesem Programm-Modul finden sich die Funktionen zum Umrechnen in eine Fremdwährung.

24.06.09

1.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Hier wurde eine neue Funktion implemntiert, die die Ermittlung von EURO-Beträgen aus einem Fremdwährungsbetrag ermöglicht. Diese Vorgehensweise wurde notwendig, da der Fremdbetrag auch als "fix" deklariert werden kann und sich durch Wechselkurs-Schwankungen nicht mehr ändern darf.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103ewt.pas Ermittlung des Umrechnungstages für Fremdwährungs-Auftraege.

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
In diesem Modul finden sich die Funktionen zum Festhalten bzw. Ermitteln des Umrechnungs-Kurstages für einen Auftrag.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103ne.inc Anzeigebild für NE-Daten zu einer Auftragsposition.

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

2.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Anzeigebild der NE-Positionsdaten wurde ein Schalter aufgenommen, mit dem die Einrechnung der NE-Zuschläge in den Artikelpreis gesteuert wird. Dieser Schalter muss nur einmalig aktiviert werden und gilt dann für den vollständigen Vorgang.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103nekl.pas Steuerung der NE-Abrechnung in einem Auftrag

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
Diese Funktion beinhaltet die Steuerung, ob die NE-Werte bei der Fakturierung in den Artikelpreis eingerechnet werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103pennrech.pas Routine zur Ermittlung des Gesamtwertes einer Position

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Die Rechenroutinen wurden auf Grund der Fremdwährung im Auftrag erweitert.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103rue.pas Versehentlich erzeugten Rückstand zurücknehmen

Datum

Release

Zuständig

Grund

18.06.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
Immer wieder einmal kommt es vor, dass ein Sachbearbeiter versehentlich einen Rückstandsauftrag erzeugt; d.h. er druckt einen Lieferschein, obwohl noch nicht alle Freigabemengen korrekt eingetragen sind.
Um diesen Fehler zu beheben, wurde ein neues Programm erstellt, dass einen derartigen Rückstandsauftrag wieder aufhebt und alle Verbindungen zur Bestellvorschlagsdatei (BVD) wieder korrigiert.
Sie finden das Korektur-Programm über den Menüweg Auftragsverwaltung-->Sonderprogramme-->Menü Löschen/Wandeln unter dem Punkt "Versehentlich erzeugten Rückstand zurücknehmen". Hinweis: Gibt es zum Zeitpunkt der Rücknahme für den Rückstand BVD-Sätze, werden diese nur korrigiert, sofern bereits eine Bestellung beim Lieferanten erfolgt ist. BVD-Sätze, die lediglich als Bestellvorschlag vorhanden sind, werden bei dieser Aktion entfernt.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as103zwf.pas Anzeige der Fremdwährung einer Position

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
Dieser Dialog kann während der Positionserfassung im Auftrag mit SF2 aufgerufen werden und zeigt die aktuellen Positionswerte umgerechnet in der Fremdwährung.

24.06.09

1.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
En Fremdwährungsbetrag kann fest vorgegeben sein, z.B. durch Hinterlegung eines Sonderpreises in der Fremdwährung oder aber duch manuelle Eingabe eines Sonderpreises.
In diesem Fall ändert ein neuer Wechselkurs nicht länger den Fremdwährungsbetrag, sondern die EURO-Beträge.
Im Anzeigedialog kann nun per Schalter festgelegt werden, dass der Fremdwährungsbetrag fix bleibt. So kann z.B. auch ein einmaliger Sonderpreis, der in der Fremdwährung vereinbart wurde, manuell eingetragen werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140.pas Bestellungen erfassen und bearbeiten

Datum

Release

Zuständig

Grund

03.04.09

6.90

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Wird eine Intern-Bestellung an ein eigenes Lager erstellt, prüft das Programm nun, ob Bestellvorschläge aus dem Warenverteilungslauf des letzten Wareneingangs vorliegen. Trifft dies zu, kann der Sachbearbeiter automatisch alle betroffenen Artikel aus dem Wareneingang in die Bestellung übernehmen.
Eine Intern-Bestellung an ein anderes Lager ist Voraussetzung dafür, dass dort im anderen Lager ein Intern-Lieferschein erstellt werden kann.
Im Hauptmenü des Programm-Dialoges wurde ein weiterer Menüpunkt aufgenommen, um einen doch nicht benötigten Intern-Bestellvorschlag zu entfernen.

25.06.09

7.00

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Firmenstamm kann nun festgelegt werden, dass CPD-Artikel (Diverse Artikel) gesperrt sind. Für Bestellungen ist es hierbei unwichtig, welche "Sperrstufe" ein CPD-Artikel hat. Sobald er in einer Sperrstufe > 0 sitzt, kann kein CPD-Artikel mehr bestellt werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140bvb.pas Bestellvorschläge einsehen und Bestellungen erzeugen

Datum

Release

Zuständig

Grund

19.06.09

1.40

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Wird die Option "alle Vorschläge löschen" verwendet, wird zunächst geprüft, ob nicht in der Zwischenzeit von einem anderen Sachbearbeiter einer der Vorschläge inzwischen bestellt wurde. Trifft dies zu, wird dieser Vorschlag nicht mehr gelöscht, da ansonsten die Zuweisung in der Bestellung aufgehoben werden würde und ggf. der Artikel dann später erneut bestellt wird.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140bvd01.pas Interne Funktionen, die zur Logik der BVD gehören

Datum

Release

Zuständig

Grund

15.06.09

1.70

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Wird der Bearbeitungsdialog für Bestellvorschläge aus der Auftragsbearbeitung heraus gestartet ("Bestellungen generieren"), werden jetzt auch Bestellvorschläge für Lager angezeigt, sofern sie vom jeweiligen Sachbearbeiter erzeugt wurden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140bvd02.pas Interne Funktionen, die zur Logik der BVD gehören

Datum

Release

Zuständig

Grund

22.06.09

1.40

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Vor dem eigentlichen Erzeugen der Bestellungen wird geprüft, ob einer der Bestell-Lieferanten im Lieferantenstamm gegen Bestellungen gesperrt ist. Ist dies der Fall, kann keine Bestellung erstellt werden. Hier ist zunächst die Situation zu bereinigen und entweder die Sperre aufzuheben oder eine Lieferanten-Umleitung zu erstellen.
Um das Gesamtsortiment eines Lieferanten bei einem anderen Lieferanten zu beziehen, kann über den Menüweg Menü Bestellwesen-->Diverse Zusatzdaten Bestellwesen ein entsprechender Dialog gestartet werden.

25.06.09

1.50

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Im Firmenstamm kann nun festgelegt werden, dass CPD-Artikel (Diverse Artikel) in Aufträgen oder generell gesperrt werden können. Das Programm wurde daher angepasst, so dass bei gesperrten CPD-Artikeln diese natürlich auch nicht beim Lieferanten bestellt werden können.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140ils.pas Intern-Lieferschein bearbeiten/drucken

Datum

Release

Zuständig

Grund

03.04.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
Mit diesem Dialog werden Intern-Bestellungen gebildet. Hierzu muss eine Intern-Bestellung an das eigene Lager vorliegen.
Die Lieferschein-Positionen werden automatisch aus der Intern-Bestellung übernommen, so daß in aller Regel kein manueller Eingriff notwendig wird.
Der Andruck erfolgt über Formular-Vorgabe, somit ist eine einfache Änderung des Druck-Layouts möglich.
Zu jeder Position wird außerdem die Information gedruckt, zu welchem Kundenauftrag die Ware ursprünglich gehörte, um die Sachbearbeitung des Kundenauftrags zu erleichtern.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140suid.pas Entfernen eines Intern-Bestellvorschlags

Datum

Release

Zuständig

Grund

03.04.09

1.00

Herr Weyh Neuprogrammierung ..
In diesem Dialog kann ein Intern-Bestellvorschlag entfernt werden.
Nachdem der Warenverteilungslauf einen Intern-Bestellvorschlag erzeugt hat, muss dieser in eine Intern-Bestellung übernommen werden. Ist dies aus irgend einem Grund nicht gewünscht, kann der Vorschlag hier gelöscht werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140we.pas Wareneingänge erfassen und buchen.

Datum

Release

Zuständig

Grund

03.04.09

3.90

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Die neuen Intern-Lieferscheine wurden im Programm vorgesehen. Wird ein interner Wareneingang erfasst, muss zwingend ein Intern-Lieferschein vorgegeben werden. Die Positionen des Intern-Lieferscheines werden automatisch übernommen.
Beim Andruck des Intern-Lieferscheines erfolgt zu jeder Position ein Hinweis, für welchen Kundenauftrag die Ware ursprünglich benötigt wurde. So kann hier dann anschließend der entsprechende Auftrag weiter bearbeitet werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as140wvd.pas Verteilungslauf Wareneingang auf offene Lieferscheine

Datum

Release

Zuständig

Grund

03.04.09

1.70

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Der Warenverteilungslauf erkennt jetzt die Situation, dass im Wareneingang auch Ware kam, die ursprünglich für ein anderes Lager benötigt wurde und lediglich zB. aus Kostengründen für das aktuelle Lager mitbestellt wurde. Der Sachbearbeiter erhält am Ende des Verteilungslaufes dann eine Aufstellung über die Positionen, die ein anderes bzw. mehrere andere Lager betreffen.
Der Sachbearbeiter des anderen Lagers muss nun eine Intern-Bestellung erzeugen, damit hier im aktuellen Lager ein Intern-Lieferschein gebildet und die Ware entsprechend weitergeleitet werden kann.
Soll im Einzelfall die Ware doch nicht an das andere Lager geleitet werden, muss im Dialog as140suid der betreffende Artikel entfernt werden, da er sonst immer wieder auf der nächsten Intern-Bestellung vorgeschlagen wird.

13.05.09

1.80

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Verschiedene Anpassungen wegen Andruck in Fremdwährungen in der Druckroutine.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/as70005.pas Artikel - Schnellanlage

Datum

Release

Zuständig

Grund

24.06.09

2.90

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Der Dialog wurde erweitert. Auf Seite 2 kann jetzt die Zolltarifnummer und das Ursprungsland eingetragen werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/asdupart.pas Duplizieren von Artikeln

Datum

Release

Zuständig

Grund

23.06.09

1.20

Herr Weyh Fehlerbeseitigung
Wurden im Dialogfenster EAN-Nummern eingetragen, die weniger als 14 Stellen hatten, wurde die Eingabe wie eine normale Zahl rechtsbündig ausgerichtet. Da die EAN-Nummer dann im Artikelstamm ein oder mehrere führende Leerzeichen hatte, konnte ein derartiger Artikel nicht per Scanner erfasst werden, man hatte zunächst die EAN-Nummer zu korrigieren.
Der Dialog betrachtet daher EAN-Nummern nicht länger als Zahleneingabe und belässt die linksbündige Formatierung.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/bildrue.pas Routinen zur Rückstandsbildung im AuftragsSystem

Datum

Release

Zuständig

Grund

06.04.09

2.20

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
In diesem Programmteil wurden zwei allgemeine Funktionen aufgenommen, die einen Auftrag prüfen, ob es bereits Rückstände hierfür sowohl im laufenden Auftragspool als auch bereits im Archiv gibt.

23.04.09

2.30

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Bei der Bildung eines neuen BVD-Satzes zu einer Position, zu der bereits eine Teillieferung vom Lager erfolgte, wird jetzt die Bestellmenge beim Lieferanten voll in den neuen BVD (und somit voll zur neuen Rückstandsposition) übernommen.

18.06.09

2.40

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Der Programmteil, der BVD-Daten (Bestellvorschlags-Daten) aus dem Auftrag in den Rückstandsauftrag transferiert, wurde modifiziert. Grund hierfür ist das neue Programm as103rue, das einen versehentlich gebildeten Rückstand wieder entfernen kann.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/em180prs.pas WYM-Preisschnellauskunft

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

6.90

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Neben der Kundenanschrift wird nun auch die Währung gezeigt, in der die Rechnungsstellung an den Kunden erfolgt.
Analog zur Auftragsbearbeitung kann auch hier mit SF2 die Anzeige der Beträge in der Auslandswährung eingeblendet werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/neupriup.pas Funktionen und Routinen zur Neuberech- nung der Preise

Datum

Release

Zuständig

Grund

06.04.09

1.60

Herr Weyh Funktions-Erweiterung/Kundenwunsch
Der Artikelsatz wird jetzt unabhängig vom Kennzeichen "automatische Kalkulation abschalten" stets gespeichert, um zB. einen neuen Preis, der in der Preislistendatei eingetragen ist, ebenfalls zu übertragen.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/preifi.inc Allgemeines Preisfindungsmodul AUFTRAG

Datum

Release

Zuständig

Grund

24.06.09

5.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Sonderpreise können in Fremdwährungen vorliegen. Weiterhin kann ein Fremdwährungsbetrag auch als fix vereinbart sein.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


faktu/reprint2.pas Dialog zur Zusammenstellung von Rechnungen aus beliebigen Lieferscheinen

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Das Programm wurde an die Gegebenheiten des Fremdwährungsdrucks angepasst.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

 


Fakturierung



eb70601.ebm EBMI-Dialog zum Erfassen EKP-Preisfindungsdaten

Datum

Release

Zuständig

Grund

23.06.09

1.80

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Der neue Druckdialog für Lieferanten-Warengruppen kann nun an dieser Stelle mit F7 gestartet werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

 


Finanzbuchhaltung



as200wae.ebm Währungsstamm

Datum

Release

Zuständig

Grund

07.04.09

1.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Für Auslandswährungen, deren Kursangabe nicht für "1", sondern zB. "100" oder "1000" erfolgt, kann hier diese Wertangabe hinterlegt werden.
Bei Eingabe des Wechselskurses wird dieser Wert dann automatisch vorgeschlagen und muss nicht jedesmal erfasst werden.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


as200wak.ebm Währungs-Notierungen

Datum

Release

Zuständig

Grund

07.04.09

1.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Für Auslandswährungen, deren Kursangabe nicht für "1", sondern zB. "100" oder "1000" erfolgt, muss hier diese Wertangabe hinterlegt werden.
Im Waehrungsstamm kann dieser Wert hinterlegt werden, er wird dann von dort automatisch vorgetragen.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


fibu/as200datev.pas Allgemeine Datenspende für DATEV

Datum

Release

Zuständig

Grund

05.05.09

1.30

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Die interne Tabelle für Splitbuchungen wurde von 10 auf
20 Buchungen pro Seite erweitert, da bei einem Anwender
10 Splittungen nicht ausreichten.

28.05.09

1.40

Herr Weyh Fehlerbeseitigung
Unter bestimmten Konstellationen wurden Lieferanten-Skonti-Buchungen nicht mit gespendet. Dieser Fehler wurde behoben.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 


fibu/as201wae.pas Währungsfunktionen

Datum

Release

Zuständig

Grund

13.05.09

1.10

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Verschiedene Anpassungen wegen Einführung von Fremdwährungen in der Auftragsverwaltung.

24.06.09

1.20

Herr Weyh Funktions-Erweiterung
Neue Funktion zum Umrechnung von Fremdwährungen nach EURO.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

 


Lohn- & Gehaltsabrechnung



lohn/dm400bem.pas Beitragsbemessungsgrenzen/Rechengroessen der Sozialversicherung

Datum

Release

Zuständig

Grund

14.05.09

2.10

Herr Weyh Verfahrens-Aenderung
Der Beitragssatz im Gesundheitsfond ändert sich mit Wirkung vom 01.07.09 von 15.5% auf 14.9% bzw. -für ermässigte Beiträge- von 14.9% auf 14.3%.
Die Rechenfunktionen im Programm wurden entsprechend angepasst.

Zum Dokument-Anfang   zum Stichwort-Verzeichnis

 

Stichwort - Verzeichnis


as100sop.ebm
Kunden-Sonderkonditionen verwalten

as145a.ebm
Firmenstamm Auftragsverwaltung

as200wae.ebm
Währungsstamm

as200wak.ebm
Währungs-Notierungen

eb254.ebm
EBMI-Dialog Kundenstamm; Anlegen und

eb70601.ebm
EBMI-Dialog

eb706d.ebm
Druckdialog für Lieferanten-Warengrup

faktu/as103.pas
Auftragserfassung und -Bearbeitung

faktu/as103aei.pas
Einsicht in das Auftrags-Archiv

faktu/as103boe.pas
Börsenwerte für einen Auftrag festleg

faktu/as103bwu.pas
Uebernahme von Bestell-Positionen in

faktu/as103cca.pas
CPD-Artikel im Auftrag prüfen

faktu/as103cop.pas
Kopieren von Positionen in einen

faktu/as103copa.pas
Angebotsdaten und -Positionen in eine

faktu/as103d99.01
Druckroutinen im AuftragsSystem.

faktu/as103d99.pas
Auftrags-Druckprogramm für Formulare

faktu/as103d99.proc
Vorspann für die eigentlichen Druckro

faktu/as103ese1.pas
Anzeige der Summen eines Archiv-Auftr

faktu/as103eu2.inc
Include für Fremdwährungsrechnung

faktu/as103ewt.pas
Ermittlung des Umrechnungstages für

faktu/as103ne.inc
Anzeigebild für NE-Daten zu einer

faktu/as103nekl.pas
Steuerung der NE-Abrechnung in einem

faktu/as103pennrech.
Routine zur Ermittlung des Gesamtwert

faktu/as103rue.pas
Versehentlich erzeugten Rückstand

faktu/as103zwf.pas
Anzeige der Fremdwährung einer Positi

faktu/as140.pas
Bestellungen erfassen und bearbeiten

faktu/as140bvb.pas
Bestellvorschläge einsehen und

faktu/as140bvd01.pas
Interne Funktionen, die zur Logik der

faktu/as140bvd02.pas
Interne Funktionen, die zur Logik der

faktu/as140ils.pas
Intern-Lieferschein bearbeiten/drucke

faktu/as140suid.pas
Entfernen eines Intern-Bestellvorschl

faktu/as140we.pas
Wareneingänge erfassen und buchen.

faktu/as140wvd.pas
Verteilungslauf Wareneingang auf offe

faktu/as70005.pas
Artikel - Schnellanlage

faktu/asdupart.pas
Duplizieren von Artikeln

faktu/bildrue.pas
Routinen zur Rückstandsbildung im

faktu/em180prs.pas
WYM-Preisschnellauskunft

faktu/neupriup.pas
Funktionen und Routinen zur Neuberech

faktu/preifi.inc
Allgemeines Preisfindungsmodul AUFTRA

faktu/reprint2.pas
Dialog zur Zusammenstellung von

fibu/as200datev.pas
Allgemeine Datenspende für DATEV

fibu/as201wae.pas
Währungsfunktionen

lohn/dm400bem.pas
Beitragsbemessungsgrenzen/Rechengroes

Anzahl Einträge: 43 Zum Dokument-Anfang